Kompetenzzentrum Metall - Kursprogramm

BITTE NICHT BEARBEITEN!

Kursprogramm

Beruf Anlage- und Apparatebauer/in

  • 1. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 4 Blockkurse zu 6 Tage. 2. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 3 Blockkurse zu 8 Tage.

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    BL/BS
    Mitglied Metall NWCH
    CHF 50
    CHF 50

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • 1. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 4 Blockkurse zu 6 Tage. 2. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 3 Blockkurse zu 8 Tage.

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    BL/BS
    Nicht-Mitglied
    CHF 120
    CHF 120

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • 1. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 4 Blockkurse zu 6 Tage. 2. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 3 Blockkurse zu 8 Tage.

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    AG/BE/SO
    Mitglied Metall NWCH
    CHF 110
    CHF 110

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • 1. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 4 Blockkurse zu 6 Tage. 2. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 3 Blockkurse zu 8 Tage.

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    BE/SO
    Nicht-Mitglied
    CHF 160
    CHF 160

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • 1. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 4 Blockkurse zu 6 Tage. 2. Lehrjahr Überbetriebliche Kurse AAB (ÜK) 24 Arbeitstage in 3 Blockkurse zu 8 Tage.

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    AG
    Nicht-Mitglied
    CHF 148
    CHF 148

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

Berufe Metallbauer/in, Metallbaupraktiker/in

  • Kursdauer 4 Tage

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    BL/BS
    Mitglied Metall NWCH
    CHF 30
    CHF 120

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • Kursdauer 4 Tage

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    BL/BS
    Nicht-Mitglied
    CHF 90
    CHF 360

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • Kursdauer 4 Tage

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    AG/SO
    Mitglied Metall NWCH
    CHF 80
    CHF 320

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

  • Kursdauer 4 Tage

    Firmensitz
    Verband
    Tageskosten
    Kurskosten
    AG/SO
    Nicht-Mitglied
    CHF 130
    CHF 520

    Alle möglichen MU-Beiträge/Subventionen usw. sind in den Tageskosten schon berücksichtigt.

Überbetriebliche Kursleiter

Anlagen- und Apparatebau

Metallbau

Hausordnung

Die Kursleitung erlässt folgende Hausordnung:

  1. Benützung der Werkstatträume und Einrichtungen

    Im Kompetenzzentrum Metall sollen sich alle wohl fühlen. Zum Mobiliar, zum Gebäude und der Umgebung, zu den Geräten und zum Personal tragen wir Sorge. Jede/r haftet für die von ihm/ihr verursachten Schäden. Wer Beschädigungen an Werkstatteigentum irgendwelcher Art bemerkt oder selbst verursacht hat, meldet es dem Kursleiter. Mutwillig beschädigte oder verlorene Werkzeuge und Einrichtungen müssen vom Kursteilnehmer bezahlt werden. Das Trinken von Wasser kann vom Kursleiter zugelassen werden. Der Abfall gehört in die vorhandenen Abfalleimer im und ums Kompetenzzentrum, die Pet-Flaschen in die entsprechenden Sammelbehälter und die Zigarettenstummel in die Aschenbecher. Bitte für alle Reststoffe in Stahl, Edelstahl und Aluminium die Möglichkeit der getrennten Entsorgung berücksichtigen. Dazu gehören auch die Aluminium-Getränkedosen. Radios und andere Wiedergabegeräte dürfen in der Garderobe vom Kompetenzzentrum nur mit Kopfhörer betrieben werden. Der Lift ist nur zur Materialbeförderung, es ist kein Personenlift. Vorsicht: Bei Überbelastung bleibt der Lift stecken!

  2. Rauchen, Alkohol und andere Drogen

    Rauchen ist im ganzen Kompetenzzentrum verboten. Ausserhalb des Gebäudes ist das Rauchen nur in den markierten Raucherzonen zugelassen. Alkoholgenuss und Drogenkonsum sind während des ganzen Kurstages untersagt.

  3. Fahrräder und Motorfahrzeuge

    Für Fahrräder, Mofas und Motorräder stehen die gedeckten Unterstände zur Verfügung. Autos können auf den Parkplätzen abgestellt werden. Das Parkieren ist gebührenpflichtig (Ticketautomat oder Parkkarte, welche auf dem Sekretariat erhältlich ist). Die Schule haftet nicht für Diebstähle oder Beschädigungen.

  4. Fundgegenstände

    Die Lernenden hüten ihr Eigentum selbst. Das Kompetenzzentrum haftet nicht für Diebstähle oder Beschädigungen. Fundgegenstände können beim Kursleiter abgegeben bzw. abgeholt werden. Über Fundgegenstände, die innerhalb von 1 Monat nicht abgeholt werden, wird verfügt.

  5. Verhalten bei besonderen Gefahren
    Was tun bei Feueralarm?
    • Panik vermeiden
    • Verletzte retten
    • Alarmieren
    • Fenster und Türen schliessen
    • Lift nicht benützen
    • Kompetenzzentrum erst nach Weisung der Kursleiter und/oder der Feuerwehr verlassen
    • Klassen- bzw. kursweise versammeln auf dem Sammelplatz neben dem Schulhaus (in Richtung Mensa). Bei allgemeinem Alarm, Verhalten gemäss Weisung der Schulleitung.